ende

Bildband Menschen im Himalaya

19,99 

Rüdiger Wenzel hat den Fokus auf die Menschen Nepals gelegt.

Bildband Format A4 quer, 83 Seiten.

Der Verkauf erfolgt zugunsten der Projektarbeit.

Nicht vorrätig

Kategorie: Schlüsselworte: , Product ID: 6483

Beschreibung

Der Himalaya ist mit ca. 2.500 km Ost – West Ausdehnung und 14 Bergen, die höher sind als 8.000 m der größte Gebirgszug der Erde. Der Name „Hima`al-aya“ kommt aus dem Sanskrit und bedeutet „Heimat des Schnees“. Das Gebirge grenzt an die Länder Pakistan, Indien, Nepal, Tibet und Bhutan.

Die jahrhundertelange Abgeschiedenheit hat zahlreiche unterschiedliche Ethnien und Kulturen entstehen lassen. Die Besiedlung des Gebirgszuges geht vermutlich auf das Jahr 2000 vor Christus zurück. Heute leben etwa 50 Millionen Menschen in der Himalaya-Region.    Hohe, von Schnee und Eis bedeckte Berge und trockene Hochtäler sind ebenso kennzeichnend wie fruchtbare Hochebenen.

Die Menschen leben überwiegend von der Landwirtschaft. Das Leben ist für die Bewohner hart und entbehrungsreich. Lange und schneereiche Winter, in manchen Regionen der Monsun oder Trockenheit im Sommer, die gewaltigen Höhen und fehlende Infrastruktur sind dafür verantwortlich.

Auf den Reisen in verschiedene Länder im Himalaya konnte ich oft bei den Bewohnern eine besondere Spiritualität und eine enge Verbundenheit mit den Bergen beobachten: in den Augen der Bewohner dem Sitz der Götter.

In den vielen Jahren sind Bilder von Menschen in ihrer Umgebung, bei der Arbeit und auch Porträts entstanden, die das Leben in der Gebirgsregion widerspiegeln. In den Gesichtern von Menschen in hohem Lebensalter kann man das harte und entbehrungsreiche Leben erkennen, aber auch tiefe Zufriedenheit im Einklang mit der Natur.

 

 

Zusätzliche Information

Gewicht 0.5 kg
Sprache

Deutsch

Das könnte dir auch gefallen …