ende

Festveranstaltung 20+1 Jahre Nepalmed e.V.

5. Juni 2021

11:30 Uhr
Zeitgeschichtliches Forum, Grimmaische Str. 6, Leipzig
Aufgrund der aktuellen Entwicklungen in den letzten Tagen und den Vorgaben der Behörden hinsichtlich der Verbreitung des Coronavirus müssen wir mitteilen, dass die am 28.03.2020 in Leipzig geplante Festveranstaltung im Zeitgeschichtlichen Forum zu unserem 20jährigen Bestehen erst am 05.06.2021 stattfinden wird.

20 + 1 Jahre Ehrenamt für Nepal

Für die Festveranstaltung zum 20+1-jährigen Bestehen des Leipziger Vereins Nepalmed  e.V. am 05. Juni 2021 bietet das Zeitgeschichtliche Forum Leipzig den feierlichen Rahmen. Ab 11:30 Uhr stellt Nepalmed e.V. seine ehrenamtliche Arbeit für die medizinische Versorgung der Bevölkerung des armen Landes im Himalaya vor. 

Der Verein unterstützt Krankenhäuser und Gesundheitsposten im ländlichen Raum. Der Vorsitzende des Vereins, Lungenarzt Arne Drews aus Grimma, zeigt Meilensteine der Entwicklungszusammenarbeit. Neben medizinischer Hilfe finanziert Nepalmed e.V. Infrastruktur in der Gorkha-Region. So wurden Straßen gebaut, Fahrzeuge angeschafft, Unterkünfte für das Personal geschaffen, solare Energiegewinnung, Warmwasserbereitung und eine Müllverbrennungsanlage installiert. Einen hohen Stellenwert hat die Aus- und Weiterbildung des medizinischen Personals. In unzähligen Kursen gaben deutsche Spezialisten ihr Wissen an die Einheimischen weiter. Nach dem verheerenden Erdbeben von 2015 wurden massive finanzielle Soforthilfen für den Wiederaufbau der Gebäude geleistet. Insbesondere wird auf nachhaltige Wirtschaftsförderung geachtet. Mit der Entwicklung des Gorkha Kulturerbe Wanderweges und des Ligligkot Bergkinos werden die Region mit den reizvollen Blicken auf die nahen Achttausender Annapurna und Manaslu in den Fokus gerückt und neue Einkünfte für die Bevölkerung eröffnet.

Der Verein hat inzwischen über 700 Mitglieder vor allem in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Zwei Partnerorganisationen in Nepal und Großbritannien gründeten sich bereits. Es wurden acht medizinische Studien durchgeführt und über 700 Medizinstudenten zu Praktika nach Nepal vermittelt. Im eigenen Verlag Edition Nepalmed veröffentlichen die Mitglieder einen jährlichen Kalender, ein Kurzgeschichtenbuch, zwei Bildbände und zwei Dokumentarfilme. Arne Drews verarbeitete seine Erfahrungen in fünf Nepal-Krimis, die in Deutsch, Englisch und Nepali erhältlich sind. Alle Einnahmen des Verlags gehen an den Verein. Bisher flossen Spenden von über zwei Millionen Euro an die nepalesischen Partner. Dafür will Nepalmed am 05.06.2021 allen Unterstützern Danke sagen. 

Der nepalesische Botschafter Ramesh Khanal hält einen Vortrag zum Tourismusjahr Nepal 2020. Im Anschluss diskutieren Botschafter Khanal, Honorarkonsul Thapa aus Köln, Maren Fuhrmann vom Leipziger Bergsportausrüster Tapir und Vertreter von Nepalmed e.V. in einer Gesprächsrunde, moderiert von Martin Pelzl von der Leipziger Volkszeitung. Abgerundet wird das Programm mit nepalesischer Flötenmusik, traditionellen Tanzdarbietungen und einem Buffet vom nepalesischen Restaurant Chulo. Den Abschluss bildet der Vortrag des Kölner Alpinisten Christof Nettekoven über seine Expedition nach Mugu in den wilden Westen Nepals.  

05.06.2021, Beginn 11:30 Uhr, Ende gegen 15:30 Uhr

Für das Buffet wird ein Unkostenbeitrag in Höhe von 5 € pro Person erhoben (zu zahlen am Veranstaltungstag)

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Um Anmeldung bis zum 16.03.2021 per E-Mail info@nepalmed.de wird gebeten.

www.nepalmed.de

Einladung 20 Jahre Nepalmed

Spendenkonto: Volks- und Raiffeisenbank Muldental, IBAN: DE67 8609 5484 5000 1667 76,  BIC: GENODEF1GMV