Aufbau von PAUL Wasserfilterstationen zur Sicherstellung der Versorgung mit sauberem Trinkwasser.
27.70% erreicht
1.038,60 € von 3.750,00 € erreicht
6 Spender
Kampagne wurde beendet

Wie in Europa steigen die Lebenshaltungskosten in den großen Städten Nepals. Einkommensschwache Nepalesen sind gezwungen, an Konsumgütern zu sparen. Oft geschieht dies auf Kosten ihrer Gesundheit. So wird zum Beispiel Wasser direkt aus dem Wasserhahn getrunken. Auch auf das Abkochen wird aus Kostengründen verzichtet. Infolgedessen werden derzeit viele Fälle von Cholera, einer hoch ansteckenden bakteriellen Krankheit, diagnostiziert.
Um dieses Problem anzugehen, wird Nepalmed mit Unterstützung von Action Medeor im Juli fünf weitere PAUL-Wasserfilterstationen nach Nepal spenden. Wir hoffen, auf diese Weise einen kleinen Beitrag zu einer stabilen Gesundheitssituation zu leisten.

PAUL steht für „Portable Aqua Unit for Lifesaving“ und ist eine tragbare Wasserfilteranlage zur Wasseraufbereitung z.B. aus Fluss- oder Brunnenwasser in Katastrophensituationen.

Informationsfilm über PAUL

Ein PAUL + Zubehör kostet ca. 1500 € und kann bis zu 10 Jahre lang täglich ca. 200-300 Menschen mit trinkbarem Wasser versorgen.

Spendennachweis: Bei Spenden bis 300 Euro gilt für das Finanzamt der vereinfachte Spendennachweis in Verbindung mit Ihrem Kontoauszug als gültiger Spendennachweis. Der Spendennachweis für den Verein findet sich hier.

Recent Posts
Recent Comments
    Archives
    Categories