Monsun Ein Nepal-Krimi Hörbuch

9,80 

Ein Herbergsbesitzer stirbt durch einen Sturz vom Balkon seines Hotels im Distrikt Gorkha. In seinem zweiten Fall ermittelt Inspektor Sanjit in einer spannenden Geschichte um modernen Sklavenhandel und Organtransplantation, eingebettet in die Auswirkungen des Monsunregens auf das Leben der Menschen im ländlichen Nepal.

Ralf Giesecke ist langjähriger Unterstützer von Nepalmed e.V. und sorgt mit seiner authentischen Interpretation für ein spannendes Hörvergnügen. 1 CD Gesamtlaufzeit ca. 149 Minuten

e-book erhältlich bei amazon

 

Kategorie:

Beschreibung

Auch der zweite Fall von Inspektor Sanjit in Nepal ist wieder voller großartigem Lokalkolorit und bietet die nötige Spannung. Man wird hineingesogen in das Leben der Protagonisten in der Region Gorkha, sowohl auf der Opfer- wie auf der Ermittlerseite. Nebenbei bekommt man viele Hintergrundinformationen über Land und Leute. Ich kann das nächste Buch der Reihe kaum erwarten. Eine eindeutige Leseempfehlung!
Beata Wiggen, Informationsmanagerin bei dctp und Nepal-Bloggerin www.nepalnow.blog

Menschenhandel ist ein globales Verbrechen, das jeden Kontinent und nahezu alle Länder der Welt betrifft. Allein von Nepal nach Indien werden pro Jahr nach Schätzungen internationaler Organisationen 10.-15.000 Mädchen und junge Frauen verschleppt und zur Prostitution gezwungen. Mit seinem packenden Nepalkrimi „Monsun“ greift Dr. Arne Drews die Themen Organ- und Menschenhandel auf und beschreibt in eindrucksvoller Weise die grausamen und menschenverachtenden Machenschaften der Schlepper.
Gereon Wagener, Vorsitzender BONO-Direkthilfe e.V., www.bono-direkthilfe.org

Zusätzliche Information

Größe 12 × 12 cm

Das könnte dir auch gefallen …