ende

Gier Ein Nepal-Krimi

9,80 

Patienten sterben unter unklaren Umständen. Inspektor Sanjit ermittelt in seinem fünften Fall zum Handel mit Arzneimittelfälschungen.

 

Kategorie: Schlüsselworte: , Product ID: 7557

Beschreibung

Gefälschte Arzneimittel, weltweite Lieferschwierigkeiten und sogar neue Antibiotikaresistenzen durch fahrlässigen Umgang mit Abwässern aus der Antibiotikaproduktion − all das müssen wir leider mit den schwarzen Seiten der Medikamentenherstellung auf dem indischen Subkontinent und in China verbinden, den neuen „Apotheken der Welt“. Der packende Kriminalroman von Arne Drews beschreibt die Auswirkungen dieser  Mechanismen und Skandale in Nepal. Können Inspektor Sanjit und sein Team dem kriminellen Gewinnstreben von Pharmafirmen wie Everest Drugs Einhalt gebieten?“

Prof. Christoph Lübbert, Infektions- und Tropenmedizin, Universitätsklinikum Leipzig

„Der fünfte Nepal-Krimi von Arne Drews spielt in der pharmazeutischen Szene und handelt von Korruption und Betrug. Nebenbei erfährt der Leser von den neuesten Entwicklungen im Land wie dem neuen Krankenversicherungsgesetz oder der erfolglosen Einführung des Hupverbots. Eine spannende und gut erzählte Kriminalgeschichte, die den Leser zugleich unmittelbar am Leben in Nepal teilhaben lässt. Äußerst lesenwert!“

Prof. Dr. Astrid Funke, Vorstand der Deutsch-Nepalischen Gesellschaft

ISBN: 978-3-947160-18-1

Zusätzliche Information

Gewicht 0.2 kg
Sprache

Deutsch, Englisch